Breddenkampstraße wird teilweise ausgebessert - Homepage Jochen Stelzer

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Breddenkampstraße wird teilweise ausgebessert

Archiv > 1999
An die                         Marl, den 23.02.1999
Lokalredaktionen
Marler Zeitung
WAZ

Betr.: Bitte um Veröffentlichung!

Breddenkampstraße wird teilweise ausgebessert

Ein wachsendes Übel wird teilweise behoben. Wenn das Wetter mitspielt, beginnen Ende März die Sanierungsmaßnahmen an einem Teilstück der Breddenkampstraße. Zwischen der Busbucht/Fußgängerinsel, der Einmündung der Westfalenstraße bis in Höhe der Tankstelle, erhält die Breddenkampstraße eine neue Tragdeckschicht.
„Der Straßenzustand verschlechterte sich in den vergangenen Monaten enorm und war den Autofahrern nicht mehr zumutbar", so der Pressesprecher Jochen Stelzer der SPD-Drewer-Süd. Während in den vergangenen Jahren der Straßenzustand in der Winterzeit im Zuge der laufenden Straßenunterhaltung mit kalteinbaufähigem Asphalt noch in einem verkehrssicheren Zustand gehalten werden konnte, haben die Straßenschäden trotz täglicher Unterhaltung einen Zustand erreicht, der eine kurzfristige, auf Teilbereiche beschränkte Straßensanierung unumgänglich macht. Dies trifft auch auf die Riegestraße, zwischen Breitestraße und ZBH zu und auf einen Teil der Schillerstraße, zwischen Hervesterstraße und Zeppelinstraße.
„Für die Breddenkampstraße ist es noch nicht die von allen gewünschte Komplettsanierung, aber immerhin das Ende einer „harten Teststrecke für die Stoßdämpfer", meint Jochen Stelzer.

Jochen Stelzer
Pressesprecher
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü